Heute stellen wir euch das neue OK-Teammitglied Claudia vor. Sie bloggt unter hamerlike.ch über Motivation, Mindset, Social Media und Business. Die Mutter zweier Töchter lernten wir am Vorabend der Swiss Blog Family 2017 ganz klassisch beim Cocktails trinken kennen. Die besten Connections macht man ja bekanntlich beim Feiern 😉


Claudia, was hat Dich daran gereizt, bei der SBF mitzumachen?

Ziemlich spontan und mit einem Aperol Spritz in den Händen, meinte ich am Vorabend meines ersten Swiss Blog Family-Kongresses 2017 einst zum OK-Team: «Also wenn ihr Hilfe braucht, ich hätte nicht nur Kapazitäten, ich habe auch Erfahrung darin, Events zu organisieren.» Da wusste ich noch nicht einmal, was mich an diesem Kongress überhaupt erwarten würde. Ob das damals hängen geblieben ist und wie viel davon der Grund dafür ist, dass ich hier nun mitwirken kann, können nur die beiden Hauptorganisatoren Séverine und Martin beurteilen.
Zum Zeitpunkt, als man mich dann tatsächlich angefragt hat (ein Jahr später), stand ich gerade mitten in der Ausbildung zum Online-Marketing Manager. Die Anfrage kam genau zum richtigen Zeitpunkt. Ich kannte das Team, stand immer mal wieder mit ihnen sporadisch in Kontakt und konnte es mir von der Konstellation her für eine Zusammenarbeit sehr gut vorstellen. Ich musste nicht lange überlegen, nur eine Nacht darüber schlafen und habe dann zugesagt.


Du warst ja bereits in der Vergangenheit am Kongress – wie war es für Dich?

Bei der ersten Teilnahme war ich super nervös. Ich kannte niemanden persönlich, alle nur virtuell und fühle mich an solchen Anlässen meist etwas unbeholfen… Ich bin damals bereits einen Tag früher angereist und habe im Hotel übernachtet. Das war eine gute Idee, denn bereits zum Abendessen lernte ich nicht nur das OK-Team kennen, sondern auch andere BloggerInnen. Das machte es am nächsten Tag einiges einfacher und lockerer für mich. Beim zweiten Kongress 2018 war ich um einiges entspannter. Ich kannte bereits viele Gesichter und fand es schön, alle wieder zu sehen und mir gleichzeitig neues Fachwissen zum Bloggen anzueignen.

Claudia Hamer - Swiss Blog Family 2019


Wie kamst Du überhaupt zum Bloggen?

Ursprünglich wollten mein Mann und ich gemeinsam einen Blog starten, mit Tipps für Familien in und um Zürich, der Schweiz und Deutschland. Obwohl wir erste Blogbeiträge schrieben, ging der Blog nie wirklich online. Während fast anderthalb Jahren war wegen gesundheitlicher Probleme meiner jüngsten Tochter das Spital und die Notaufnahme mein zweites Zuhause. Mich hat das in ein ziemliches Loch gezogen, denn so hatte ich mir das Leben mit Kindern nicht vorgestellt. Auch wollte ich eigentlich wieder arbeiten gehen. Aber ich musste Prioritäten setzen und für meine Kinder da sein, zu Hause bleiben, funktionieren.
Als ich den Jahreswechsel 2016/17 im Bett mit einer starken Sinusitis verbrachte, gab es mir innerlich den Gong. Etwas musste sich ändern. Also habe ich in einer Feuerwehraktion unseren Blog ins Leben zurück gerufen. Mein Mann musste sich aus zeitlichen Gründen ausklinken, ich war also auf mich alleine gestellt – ohne eigentlich zu wissen, wie man bloggt. Nach vier Wochen und um einen WordPress-Kurs schlauer ging mein Blog im Februar 2017 online – ohne Struktur und Konzept, denn ich schrieb einfach drauf los. Das war für mich genau richtig so! Mittlerweile hat sich mein Blog inhaltlich in eine ganz andere Richtung entwickelt als ursprünglich angedacht. Aber es hat mich nicht nur um einige Erfahrungen reicher gemacht, sondern mir auch noch Diplome als Social Media -und Online Marketing Managerin verschafft. Auch sonst hat sich durch meinen Blog im positiven Sinn sehr viel geändert.


Was gefällt Dir bisher besonders an der Organisation eines Kongresses?

In meinen diversen Jobs, bevor ich Mutter geworden bin, war das Thema Organisation immer sehr zentral. Ich habe den Leuten nicht nur ihre Ferien gebucht und organisiert, sondern auch Meetings und Kongresse im In- und Ausland sowie simple Mitarbeiterseminare oder Anlässe organisiert. Events zu organisieren war also immer ein zentrales Thema, etwas, was mir immer Spass gemacht hat und eindeutig eine Stärke von mir ist. Leute kommen zusammen, man tauscht sich aus, lernt neues (Fach)Wissen. Daraus können ganz neue Möglichkeiten entstehen.

Claudia Hamer - Swiss Blog Family 2019


Wofür machst Du Dich stark bei der Entwicklung der SBF?

Dass das Bloggen einen höheren Stellenwert in der Schweiz verdient, wir Blogger und unsere Arbeite geschätzt werden, sich Netzwerke bilden und wir von der SBF Wissen für jedes Niveau anbieten können. Wer weiss, vielleicht kann sich beim einen oder anderen Blogger ein Geschäftsmodell daraus entwickeln.


Was wünschst Du Dir von der SBF-Community?

Dass wir uns nicht als Konkurrenten sehen, sondern als Family und uns gegenseitig so gut es geht unterstützen. Nur gemeinsam sind wir stark.

Claudia Hamer - Swiss Blog Family 2019


Welchen Tipp hast Du für Neu-Blogger?

Nicht lange überlegen, sondern einfach machen. Und wer nicht schon gestartet ist, unbedingt starten. Du wirst dabei so viel lernen, fachlich wie sozial. Vernetze dich unbedingt mit Gleichgesinnten, trete Facebook-Gruppen bei, besuche (gratis) Online Webinare und lerne stetig weiter, was du noch nicht weisst. Eins muss dir einfach bewusst sein: Es kann süchtig machen und fordert enorm viel Zeit. Und: Der Erfolg kommt nicht über Nacht. Du brauchst etwas Durchhaltewillen. Und wer weiss, vielleicht lernen wir uns ja am 9. November 2019 in Zürich bei der 4 .Swiss Blog Family persönlich kennen, ich würde mich sehr freuen.


Social Media Links

 

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] und grösser zu machen, wurde das OK-Team aufgestockt. Seit Anfang Jahr unterstützen uns Claudia und Muriel tatkräftig und chrampfen mit uns, was das Zeug […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.